Kugelgarnböden

Häufig verwendet kommt der Kugelgarnteppichboden vor allem im öffentlichen Bereich zum Einsatz. Aber auch im Privatbereich findet er im Bereich grosser Beanspruchung seinen Platz wie z.B. Treppen. Seine sehr guten Eigenschaften lassen zu der Entscheidung kommen;

Ökonomisch und widerstandsfähig; extrem strapazierfähig, langlebig und massbeständig. Keine bleibenden sichtbare Eindrücke von Möbel und Stuhlrollen.

Hohe Sicherheit; kein Gleiten, kein Rutschen und kein Abdriften von Stuhlrollen oder Rollstühlen-dadurch geringes Unfallrisiko.

Umweltfreundlich; schadstofffrei (Ökotex 100), umweltgerechte Herstellung und Entsorgung.

Ästhetik und Wohlfühlambiente; tritt- und raumschalldämmend, einmalige Materialsprache durch spezielle Kugelgarn Optik, hoher Gehkomfort für Schonung der Gelenke.

Leichte Reinigung und Pflege; schmutzabweisend infolge Materialzusammensetzung, antistatisch, reparabel (durch einsetzen eines richtungsfreien, sich nahtlos einfügendes Reparaturstückes).

Gesundheitsgerechte, zuverlässige Hygiene; für Allergiker geeignet, schafft besseres Raumklima infolge von Staubbindung.

Kugelgarn verhalten im Brandfall; die im Belag eingearbeitete Löschschicht spaltet unter Hitzeeinwirkung Kristallwasser ab. Die Wasserdampfschicht über dem Kugelgarn bildet einen Schutzschild gegen eine weitere Brandausbreitung. Dazu entzieht Wasser mit der Verdunstung Wärme und kühlt den Belag unter die Entzündungstemperatur.

 

Ihr persönlicher Handwerker