Energie Oase

Als sportliches Hobby trainiere ich seit 1996 in der Chin-Woo Kung-Fu Vereinigung, in der Energie Oase. Wobei ich nach dieser Zeit des Training sagen kann, das Hobby nicht mehr das richtige Wort ist, es ist viel mehr ein Lebensinhalt geworden.

Zu Beginn damals 1996 war für mich das Kung-Fu eine Vorstellung aus den Filmen. Die übermenschlichen Fähigkeiten und das grosse Können haben mich damals dazu veranlasst, Kung-Fu zu lernen. Heute nach den vielen Jahren des Lernens, kann ich noch keine Sprünge von 50 Meter und habe keine Energie gewonnen, um Wasser aus der Luft zu ziehen. Dennoch ist für mich das Chin-Woo Kung-Fu eine Bereicherung, das ich nicht mehr missen möchte in meinem Leben.

Eine Schule mit Geschichte

Gründer der Chin-Woo Vereinigung war Huo Yuan Jia, der 1868 in der nähe von Tianjin geboren wurde. Im Jahre 1909 verstarb er, bis heute noch wird über die Todesursache spekuliert.

Nach dem Tod von Huo Yuan Jia wurde die Chin-Woo Athletic Association von drei seiner Schüler (Chen Gong Zhe, Lu Wie Chang, Yao Chan Bo) wiedereröffnet. Durch diese drei wurde das Chin-Woo weiterverbreitet.

Chin-Woo Kung-Fu Schweiz; Heute leitet Grossmeister Chow Kok Yeng (geboren am 8. Juli 1950) in Zürich das Chin-Woo Kung-Fu Center, es ist die offizielle Schweizer Niederlassung der in Shanghai domizilierte Chin-Woo Athletic Association.

Eine Schule mit Abwechslung

In Steffisburg, unter der Leitung von Herr Borter Walter (Spitzname Wädi), steht die Hauptschule für den Kanton Bern. Es ist eine Chin-Woo Kung-Fu Schule mit dem Namen Energie Oase. Gegründet wurde die Schule im Jahr 1990. Die ersten Jahre in Interlaken, wechselte die Schule zum heutigen Standort in Steffisburg. Heute ist das Angebot so vielfältig, dass für jeden was da ist, wie das Tai-Chi und Qi Gong, das Kung-Fu und Wu-Shu, das Kampftraining, das Reiki, das Chi-Mental-Training, den Löwen- und Drachentanz, das Fitness und Kraft, die Magnetfeldtherapie, die Physiotherapie und noch vieles mehr…

Interessiert oder mehr Infos?

 

 

Ihr persönlicher Handwerker